News

Nationalfeiertag am 19. November 2017

Der Nationalfeiertag in Monaco findet jährlich am 19.November statt.
Der Nationalfeiertag findet am Namenstag des ehemaligen Fürsten Rainier III von Monaco statt. Trotz der Tradition, den Nationalfeiertag immer am Namenstag des aktuellen Fürsten abzuhalten, ändert der jetzige Fürst das Datum nicht.

Charlène von Monaco: Glänzender Auftritt mit ihrem Mann

Fürst Albert von Monaco (59) und seine Ehefrau Charlène (39) sind gemeinsam bei den Princess Grace Awards in Kalifornien über den roten Teppich geschritten. Dabei stahl die ehemalige südafrikanische Schwimmerin ihrem Mann - wie immer - die Show. Während sich Albert II. schick im dunklen Anzug samt Fliege präsentierte und seinen Schnauzer einmal mehr zur Schau stellte, trug Charlène eine schimmernde, bodenlange Robe in Himbeere.

Wie die Oma: Grace Kellys schöne Enkelin!

Wie aus dem Gesicht geschnitten! Camille Gottlieb (19) ist nicht nur die Tochter von Stéphanie von Monaco (52), sondern auch die Enkelin von Schönheitsikone Grace Kelly (✝52). Ihrer berühmten Großmutter sieht die 19-Jährige zum Verwechseln ähnlich!

MYS Monaco Yacht Show Monaco 27. - 30. September 2017

Die MYS Monaco Yacht Show ist eine internationale Yachtausstellung. Sie ist eine Publikumsmesse und findet jährlich im Hafen Port Hercules von Monaco statt. Namhafte und weltweit sehr bekannte Hersteller von Motor- und Segelyachten haben hier die einmalige Gelegenheit, ihre wohlhabenden Kunden auf den Booten zu Parties, Cocktailparties und Abendessen zu empfangen und ihnen so die Boote näher zu bringen.

AS Monaco holt Baldé Keita

Der 22 Jahre alte Senegalese unterschrieb einen Fünf-Jahres-Vertrag bei dem Champions-League-Teilnehmer AS Monaco, wie der Club mitteilte.

Keita gilt als schneller und trickreicher Flügelstürmer, ähnlich wie Monacos Jungstar Kylian Mbappé. Französischen Medienberichten zufolge soll der Wechsel des 18-Jährigen zu Paris Saint-Germain kurz vor dem Abschluss stehen. Mbappé soll demnach zunächst ausgeliehen werden, anschließend besitzt PSG eine Kaufoption über 180 Millionen Euro.